ÜWG - Überparteiliche Wählergruppe Baierbrunn e.V.


Bürgermeisterwahl am 11. März 2018


Baierbrunn muss vor Ablauf der Legislaturperiode neu wählen: Nach dem überraschenden Rücktritt der vor vier Jahren gewählten Bürgermeisterin Frau Barbara Angermaier führt der 2. Bürgermeister Wolfgang Jirschik die Geschäfte.

Er stellt sich auch als Kandidat für die erforderliche Neuwahl zum 1. Bürgermeister  am
11. März 2018 zur Verfügung.



Die ÜWG Baierbrunn sieht in ihm den überzeugendsten Kandidaten für den Zeitraum bis zur nächsten Wahl 2020:

- Jeder trauts ihm zu! Er ist seit vier Jahren durch mehrere, auch längere Vertretungen der
1. Bürgermeisterin sehr gut über die Abläufe in der Verwaltung informiert und dort - auch persönlich - geschätzt und eingebunden.

- Dabei kommt ihm seine langjährige Erfahrung zugute - sowohl aus der ersten Gemeinde-ratstätigkeit 1986 - 94, der beruflichen Arbeit als Realschullehrer, dann im ISB (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung), und wieder im Gemeinderat seit 2014.

- Sein Programm legt starke Betonung auf Projekte (zuerst die neue Schule!), die in den letzten Jahren nur sehr gebremst voran kamen und möglichst zügige Realisierung dringend brauchen.
 
- Wir sehen voraus, dass die anderen neu antretenden Kandidaten im Fall ihrer Wahl durch ganz normale Einarbeitungszeit wieder erhebliche Verzögerungen bewirken könnten - dieser Gefahr sollten wir uns jetzt nicht mehr aussetzen!



Bitte gehen Sie am 11. März zur Wahl - oder entscheiden Sie über Briefwahl mit.

In Wolfgang Jirschik geben wir Baierbrunn den zur Zeit erfahrensten Bürgermeister, der die Arbeit der Verwaltung bruchlos und kompetent weiter führen kann.

Näheres über sich und seine Vorstellungen finden Sie auf seiner Website "jirschik.de".

Baierbrunner Streiflichter